Jan Bouman Haus

Das Museum des Fördervereins zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e. V.

Tulpenfest

 

Wichtige Mitteilung:

Kein Tulpenfest am 09. und 10. April 2022

Nederlands verder beneden – Niederländisch weiter unten

Das Potsdamer Tulpenfest lebt von den vielen Begegnungen, von bunt gemischten Teilnehmern und Besuchern. Die herrliche Kulisse des holländischen Viertels, viele niederländische Handwerker und Kulturschaffende prägen das Gesamtbild. Das zu organisieren, bedarf eines langen Vorlaufs. Mitte Februar wäre in diesem Jahr Planungsende.

Wie bereits im Vorjahr ist die pandemiebedingte Unsicherheit derzeit noch so groß, dass eine weiterführende Vorbereitung unverantwortlich wäre. Mit großem Bedauern müssen wir daher mitteilen, dass auch 2022 das für den 09. und 10. April geplante beliebte Potsdamer Tulpenfest pandemiebedingt ausfällt.

Fördergesellschaft niederländischer Kultur Potsdam GmbH
Förderverein zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e.V.
info@potsdam-tulpenfest.de

Nederlands

Het Potsdammer Tulpenfeest leeft van de vele ontmoetingen, van een bonte verzameling deelnemers en bezoekers. Het geweldige decor van de Hollandse Wijk, het grote aantal Nederlandse ambachtslieden en artiesten zijn beeldbepalend. Om dat allemaal te organiseren is een lange periode van voorbereiding nodig. Dit jaar zou de planning midden februari moeten zijn afgesloten.

Net als vorig jaar is de onzekerheid als gevolg van de pandemie nog zo groot, dat verdergaan met de voorbereiding onverantwoord zou zijn. Het spijt ons daarom zeer te moeten bekendmaken, dat ook in 2022 het voor 9 en 10 april geplande Potsdammer Tulpenfeest komt te vervallen.

Fördergesellschaft niederländischer Kultur Potsdam GmbH
Förderverein zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e.V.
info@potsdam-tulpenfest.de

 

Zum traditionellen Tulpenfest am Holländischen Viertel Potsdam lädt der Förderverein zur Pflege niederländischer Kultur in Potsdam e. V. seit vielen Jahren im April ein.
Im einzigartigen Ambiente am Holländischen Viertel, einem beliebten alten Stadtviertel, vor über 275 Jahren von niederländischen Bauleuten inmitten der Stadt Potsdam erbaut, wird ein Frühlingsfest gefeiert.
Mehr als 120 Niederländer machen mit den Bräuchen Ihrer Heimat bekannt. Und wer kennt sie nicht, die Holzschuhe, auch Klompen genannt. Man kann zuschauen, wie diese hergestellt werden. Weitere 20 Handwerker zeigen, wie handwerkliches Geschick bis heute bewahrt wird. Schauen Sie den Handwerkern beim Porzellanmalen, Senfmachen, dem Herstellen von Trachtenhauben, beim Weben, Knüpfen, Kerzenziehen und vielem mehr über die Schultern.

Swingen Sie mit den Klängen der holländischen Straßenkapellen, lauschen Sie historischer Musik oder der typischen holländischen Orgel. Schauen Sie den Tänzen der holländischen Trachtengruppe zu. Lassen Sie sich mit niederländischen Spezialitäten wie Matjes, Genever, Poffertjes oder Pannekoeken verwöhnen.
Stände mit Käse (Gouda, Edamer u.a. holländische Spezialitäten) vom Bauern und natürlich viele Tulpen und Blumenzwiebeln erwarten Sie.
Zurückversetzt in die Zeit des 19. Jahrhunderts fühlt man sich beim Anblick der vielen Trachten. Straßenfiguren wie Blumenmädchen und Wäscherinnen bereichern das Straßenbild.
Reiseregionen der Niederlande und der Keukenhof (Europas größter Frühlingsgarten) präsentieren ihre Angebote.
Ein Frühlingsfest, bei dem sich natürlich auch die Brandenburger als Gastgeber mit Kunsthandwerk, Musik und Gaumenfreuden präsentieren.
Ein buntes Programm inmitten der historischen Backsteinbauten.

Informationen finden Sie unter www.potsdam-tulpenfest.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Icon Tulpenfest